Erstmals erwähnt wurde das Dorf Vios, später oft Viesch genannt, im Jahr 1203.
In früheren Jahrhunderten waren die grösste Bedrohung für das Dorf in der Aletsch Arena die stetig wachsenden Gletscher. Die Einwohner beteten regelmässig, dass sie doch schmelzen sollen. Seit 2010 haben die Fiescher die päpstliche Erlaubnis, nun gegen das Schmelzen der bedrohten Gletscher zu beten, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.

Von Fiesch gelangt man mit einer Drahtseilbahn aufs Eggishorn. Vom Gipfel auf 2’927 Metern bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die gesamte Länge des Aletsch- und auf den kleineren Fieschergletscher.

Jetzt buchen
  • Die meisten Hotels
  • Die besten Preise
  • Die höchste Qualität