Dr. Thomas Troger & Nicolas Hausammann

Handicap: Herausforderungen überwinden

Veränderungen sind aufgrund von Megatrends wie Individualisierung, Freizeitorientierung, demographische Entwicklung, Transparenz, Verknappung der Human Resources u.a. für eine Organisation, deren Werte auf Solidarität und Verlässlichkeit gründen, unüberwindbar. Oder etwa letztlich doch? Wandel wird zu oft als Gefahr angesehen. Am Beispiel der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung wird aufgezeigt, wie durch Zuversicht, Flexibilität und gelebten Leadership  der Wandel als Chance zu erkennen ist. Danach soll in einer Diskussion aufgezeigt werden, wie solche Chancen von jedem Unternehmen genutzt werden können (und müssen, um Talente anzuziehen).

Hauptpunkte des Workshops

- Eine Veränderung ist nicht immer voraussehbar und kann plötzlich eintreten
- Herausforderung akzeptieren, offen kommunizieren... gibt es noch bessere Lösungen?
- Motivation: das Resultat klarer Zielsetzung gepaart mit Leidenschaft

Thomas Troger

Dr. Thomas Troger

Direktor der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung und Präsident von Swiss Paralympic. Er führte nach verschiedenen leitenden Funktionen in der Verwaltung mehrere Jahre ein eigenes Rechtsbüro und war auch als Gutachter, nebenamtlicher Richter und in Expertengremien tätig, bevor er als Leiter des Rechtsdienstes einer grösseren Holdinggesellschaft in die Wirtschaft einstieg und danach die operative Leitung der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung in Nottwil übernahm. Einsitznahme in verschiedenen Verwaltungsräten, Vorständen und Stiftungsräten. Autor des Managementbuches „Wertschätzende Führung - Leadership aus dem Innern wirft Wellen“.

spv.ch

Nicolas Hausammann

Nicolas Hausammann

Mit 12 Jahren lähmte ihn ein Abszess vom Hals an abwärts. Der Change war unumgänglich. Natürlich dachte er ans Aufgeben. Heute ist er froh, dass er sich neue Ziele setzte und diese mit grossem Erfolg erreichte. Als 11-facher Schweizermeister und 10-facher Cupsieger im Rollstuhlbasketball spielte er zwei Jahre als Profi in Deutschland und Italien, stand im Champions-Cup Finale und wurde Deutscher Meister. Mit ebenso grosser Leidenschaft ist er heute stolzer Familienvater, Nationaltrainer der Rollstuhlbasketballnati und bei der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung verantwortlich für die Sportvermarktung von Rollstuhlsport Schweiz.

rollstuhlsportevents.ch