200 Jahre Hochgefühle

Hollywood auf dem Furkapass

Vor 200 Jahren Wallis trat das Wallis der Eidgenossenschaft bei. Wie lange das her ist und was es mit dem Filmzirkus auf dem Furkapass auf sich hat, zeigt uns der Count-Up des Jubiläums in Jahrzahlen der anderen Art. Vor...

...1 Jahr eröffnete die erste Wellness-Jugendherberge in Saas Fee. 
...2  Jahren schuf Pierre Arnaud mit seiner Fondation in Lens einen weiteren Kultur-Hotspot im Wallis.
...8 Jahren ermöglichte der Lötschberg Basistunnel eine schnelle Anbindung des Wallis an die Deutschschweiz.
...10 Jahren entstand in Martigny die Stiftung Barry und das Museum der Bernhardiner Hunde. Die Stiftung setzt sich dafür ein, die Zucht der ursprünglichen Bernhardinerhunde weiterzuführen.
...14 Jahren wurde das Gebiet Jungfrau-Aletsch als erstes alpines UNESCO Weltnaturerbe anerkannt.
...21 Jahren, im September 1994, lud Sierre zur ersten Vinea, die zum jährlich wichtigsten Weinevent im Walliser Weinbau wuchs.
...28 Jahren rauschte eine Goldwelle über die Pisten von Crans-Montana. An der Ski-WM im eigenen Land holt die Schweiz acht von zehn möglichen Goldmedaillen. Es war die erfolgreichste WM aller Zeiten aus Schweizer Sicht.
...37 Jahren richtete Léonard Gianadda die heute weit über das Wallis hinaus bekannte Fondation Pierre Gianadda in Martigny ein. An der dynamischen Stadt zwischen Obstplantagen und Weinbergen fühlten sich schon die Römer wohl: Sie errichteten dort ein grosses Amphitheater, das seine Ausstrahlung bis heute bewahrt hat.
...39 Jahren wurden in Vieux-Emosson über 250 Millionen alte Dinosaurier-Spuren entdeckt.
...49 Jahren erhielten die Walliser Weissweine «Fendant» und «Johannisberg» ihre geschützte Ursprungsbezeichnung. 
...50 Jahren begruben riesig Eismassen des Allalingletschers den Mattmark-Stausee und das Barackendorf unter sich. 88 Menschen verloren dabei ihr Leben. Im gleichen Jahr, 1965 präsentierten die Portes du Soleil das das grösste international verbundene Skigebiet der Welt
...51 Jahren begeisterte das erste Festival Tibor Varga in Sion sein Publikum mit Darbietungen klassischer Musik, derweil auf dem Furkapass James Bond, der berühmteste Agent der Welt, einige Sequenzen für den Kassenschlager„Goldfinger“ drehte.
...52 Jahren stellen die Arbeiter und Konstrukteure die Staumauer von Grande-Dixence fertig, ein Jahr später, 1964, fuhr das erste Auto durch den Tunnel vom Grossen Sankt Bernhard.
...54 Jahren wurde das Gebiet rund um den Lac de Derborence zum Naturschutzgebiet erklärt.
...58 Jahren gingen im Bergdorf Unterbäch die ersten Frauen an die Urne - gegen den Willen des Kantons, Bundesberns und vieler Dorfbewohner. Katharina Zenhäusern, die Ehefrau des damaligen Gemeindepräsidenten von Unterbäch, war die erste Schweizerin überhaupt, die eine Stimmkarte in eine helvetische Abstimmungsurne legte. Zur gleichen Abstimmung liess auch die Gemeinde Niederdorf BL die Frauen konsultativ abstimmen.
...69 Jahren spedierte das Wallis Erdbeeren in einem Flugzeug nach England. Im selben Jahr bebte die Erde im Mittelwallis mit Magnituden zwischen 5.5 und 6.0 auf der Richter-Skala. 3485 Gebäude in Sierre, Sion und Umgebung wurden zerstört.
...71 Jahren hievte sich Maurice Chappaz mit seiner Publikation «Les grandes journées du printemps», («Die hohe Zeit des Frühlings») in den Kreis der Schriftsteller. 41 Jahre später, 1985, erhält er für sein Lebenswerk den Kulturpreis des Kantons Wallis.
...72 Jahren überwanden konditionsstarke Skitourer erstmals die 53 Kilometer der Patrouille des Glaciers. Sie absolvierten von Zermatt nach Verbier rund 53 Kilometer mit 4'000 Höhenmetern Steigung – dem ist noch heute so.
...73 Jahren zog der erste Skilift auf der Sunnegga in Zermatt seine sportlichen Gäste die Piste hinauf.  37 Jahre danach schrieb die Klein-Matterhorn-Bahn mit ihrer Jungfernfahrt Rekord als höchste Bahn in Europa. 
...85 Jahren feierten die Trachtenvereine das 100 Jahr Jubiläum der traditionellen Trachten in Champéry.
...89 Jahren veröffentlichte Rainer Maria Rilke den Gedichtband «Les Quatrains valaisans».  Er verstarb noch im gleichen Jahr, 1926. Seine Grabstätte befindet sich in Raron.
...92 Jahren schwang sich «Violette» am ersten Kantonalen Ringkuhkampf in Martigny oben aus.
...97 Jahren legten die SBB den Grundstein zum Bau des Emosson-Stausees. Sieben Jahre später, 1925, wurde der See zum ersten Mal gestaut. 
...102 Jahren landete Oscar Bider mit seiner Blériot in Sion, nachdem der Flugpionier die Berner Alpen überflogen hatte, was vor ihm noch niemand geschafft hat. 22 Jahre später, 1935, wurde der Flughafen Sion offiziell eröffnet. 
...108 Jahren gründeten visionäre Skilehrer den ersten Ski-Club im Wallis in Martigny. Zermatt und Saas-Fee folgen 1908. 
...109 Jahren trat die erste Pflanzenschutzverordnung für Alpenblumen in Kraft. Im selben Jahr, 1906, fuhr der erste Zug durch den Simplontunnel und verband so das Wallis mit Oberitalien. 
...113 Jahren absolvierten 12 vife Bergführer auf Initiative von Hermann Seiler, dem damaligen Präsidenten der Sektion Monte Rosa des SAC, ihren ersten Skikurs in Zermatt. 36 Jahre später, 1938, trat die Verordnung für Skilehrer in Kraft. 
...118 Jahren nahm die Lonza in Gampel eine Fabrik in Betrieb. Sieben Jahre später, 1905, baute sie ihren heutigen Standort in Visp. 
...119 Jahren telefonierten 50 Abonnenten in Sion via Telefonzentrale. 
...122 Jahren ging in der Goldmine von Gondo eine elektrische Mühle in Betrieb, die den mühseligen Erztransport mit Schlitten ins Tal ersparte. 
...125 Jahren warb das Wallis erstmals mit Plakaten um die Gunst seiner Gäste. 
...126 Jahren füllte die soeben gegründete Distillerie Morand in Martigny die ersten Flaschen Edelbrand ab. In Leukerbad weihte man das erste Walliser Kraftwerk ein, das für elektrisches Licht sorgte. Sieben Jahre später wurde die  Hotel- und Bädergesellschaft als erste Hotel AG der Schweiz gegründet.
...129 Jahren baute man in Forclaz eine Drahtseilbahn, um Eis vom Trientgletscher zu transportieren nach Lyon und Paris. 
...131 Jahren ging der heute begehrte und teuer gehandelte Waadtländer Maler Ernst Biéler in Savièse auf Entdeckungstour. 15 Jahre danach lässt sich ein Zeitgenosse, der Neuburger Maler Edmond Bille, in Chandolin nieder. 
...132 Jahren richtete der Staat auf Valère in Sion das Kantonsmuseum für Geschichte ein. 
...135 Jahren starb der weit bekannte Falschmünzer Joseph-Samuel Farinet in Saillon. Ihm zu Ehren wurde dort ein Weinberg – der kleinste der Welt – nach seinem Namen benannt. Besitzer des Weinbergs ist der Dalai Lama.
...139  Jahren entstand das Weinunternehmen Orsat in Martigny. 54 Jahre später, 1930, begründeten Winzer in Sion die Kooperative Provins.
...147 Jahren empfing die Hörnlihütte am Fusse des Matterhorns die ersten Gäste als neu eröffnete SAC Hütte der Sektion Monte Rosa. Im selben Jahr eröffnete die erste Gasfabrik in Sierre ihre Tore.
...148 Jahren überquerte eine Postkutsche erstmals den Furkapass.
...149 Jahren kam gewisser Dr. Ernest Guglielminetti in Brig-Glis zur Welt. Aus seiner Idee, Strassen mittels Teer (französisch Goudron) abzudichten, entwickelte sich später die Asphaltierung.
...150 Jahren bestieg Edward Whymper als erster Bergsteiger das Matterhorn.
...152 Jahren starteten die ersten Arbeiten zur Rhonekorrektion, drei Jahre nach dem verheerenden Rhone-Hochwasser von 1860. 
...160 Jahren spielten die ersten Glücksuchenden im Casino Saxon um ihr Glück.
...165 Jahren kam Cäsar Ritz, der berühmte Hotelier und Gründer der Ritz-Carlton Hotels, im Gommerdorf Niederwald zur Welt.
...166 Jahren veranstaltete Johann Josef Imseng aus Saas-Fee die erste Skiabfahrt der Schweiz.
...167 Jahren begann man im Rhonetal vom Rotwein Pinot Noir zu sprechen. Zuvor war er als «Petite Dôle» bekannt.
...174 Jahren liessen sich die ersten Gäste das Hotel des Bains in Saxon verwöhnen.  
...176 Jahren bot das Hotel Monte Rosa in Zermatt als erstes Hotel im Wallis Übernachtungen für Sommergäste.  Erst 1927/28 öffneten die Hotels auch in der Wintersaison,  da die Visp-Zermatt Bahn erst ab jenem Jahr den Winterverkehr aufnahm.
...184 Jahren spurte Gletsch die touristische Entwicklung des Wallis vor: Das erste Wirtshaus stand fortan offen für Gäste.
...196  Jahren reist der britische Maler Joseph Mallord William Turner durch das Wallis nach Venedig. Das Licht von Sion inspirierte den Romantiker zum Gemälde «Rhône Valley near Sion».
...200 Jahren trat das Wallis der Eidgenossenschaft bei, willig seine landschaftlichen, kulturellen und touristischen Perlen zu pflegen und weiterzuentwickeln.

 

Alle Informationen und Projekte zum 200-Jahr-Jubiläum finden Sie unter wallis.ch/2015 

Nächste Geschichte

Musik liegt in der Höhenluft

Jetzt lesen