Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Höhenweg Bettmerhorn – Eggishorn
Aletsch Arena Aletsch Arena Schweiz
Beim UNESCO-Welterbe Höhenweg handelt es sich um eine alpine Route (weiss-blau-weiss markiert), die nur für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet ist. Sie bietet einen atemberaubenden Blick auf den Grossen Aletschgletscher und das UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. Vom Süden her können Sie das Rhonetal, Binntal und die Walliser Alpen bestaunen. Von der Bergstation geht’s auf dem Wandersteg zum Bettmerhorn (Gipfelkreuz). Danach folgen Sie dem Weg ca. 1.5 Kilometer über die Gratkante bis zum Gratende. Dort gibt es eine Steilstufe (fixe Seile zum Festhalten), die Ihnen zur Elselücke hinab helfen. Von dort führt ein gut ausgebauter Wanderweg in ca. 45 Minuten zur Luftseilbahn Bergstation Eggishorn. Höhenweg Bettmerhorn – Eggishorn
Aletsch Arena
Aletsch Arena

Höhenweg Bettmerhorn – Eggishorn

Beim UNESCO-Welterbe Höhenweg handelt es sich um eine alpine Route (weiss-blau-weiss markiert), die nur für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet ist. Sie bietet einen atemberaubenden Blick auf den Grossen Aletschgletscher und das UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. Vom Süden her können Sie das Rhonetal, Binntal und die Walliser Alpen bestaunen. Von der Bergstation geht’s auf dem Wandersteg zum Bettmerhorn (Gipfelkreuz). Danach folgen Sie dem Weg ca. 1.5 Kilometer über die Gratkante bis zum Gratende. Dort gibt es eine Steilstufe (fixe Seile zum Festhalten), die Ihnen zur Elselücke hinab helfen. Von dort führt ein gut ausgebauter Wanderweg in ca. 45 Minuten zur Luftseilbahn Bergstation Eggishorn.

Startort: Bettmerhorn
Zielort: Eggishorn
Erreichbarkeit Startort: Gondelbahn Betten nach Bergstation Bettmeralp
Rückreise: Seilbahn Eggishorn nach Talstation Fiesch
Technik/Schwierigkeit: schwierig
Anforderung Kondition: schwierig
Distanz: 7.4 km
Steigungsmeter: +536 m, -974 m
Wanderzeit total: 3 Std. 25 Min
Jahreszeit: Juli bis Oktober
Verpflegung: Bergrestaurant Bettmerhorn und Horli-Hitta Eggishorn
Unterkunft: Bettmeralp, Fiesch