Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Tour du Val d'Anniviers: St-Luc bis Zinal
St-Luc Val d'Anniviers Schweiz
Zinal liegt auf 1'670 Höhenmeter und hat es geschafft ein einfacher, einladender und familiärer Kurort zu bleiben. Sie können sich auf diese Wanderung freuen, denn die Pfade um Zinal werden Sie zu der bekannten Kaiserkrone führen. Von St-Luc aus empfehlen wir Ihnen die Standseilbahn bis Tignousa auf 2'186 Metern zu nehmen. Der Planetenweg, der unser Sonnensystem repräsentiert, bringt Sie in der ersten Etappe spielerisch zum Hotel Weisshorn, das ebenfalls einen Besuch wert ist. Die angenehme Wanderung führt Richtung Barneuza Alp, wo Sie nach einer Stunde auf 2'211 Höhenmetern ankommen. Die Landschaft beginnt sich langsam wieder zu verändern und der steile Abstieg nach Zinal beginnt, für den Sie circa 45 Minuten einplanen sollten. Tour du Val d'Anniviers: St-Luc bis Zinal
St-Luc
St-Luc

Tour du Val d'Anniviers: St-Luc bis Zinal

Zinal liegt auf 1'670 Höhenmeter und hat es geschafft ein einfacher, einladender und familiärer Kurort zu bleiben. Sie können sich auf diese Wanderung freuen, denn die Pfade um Zinal werden Sie zu der bekannten Kaiserkrone führen. Von St-Luc aus empfehlen wir Ihnen die Standseilbahn bis Tignousa auf 2'186 Metern zu nehmen. Der Planetenweg, der unser Sonnensystem repräsentiert, bringt Sie in der ersten Etappe spielerisch zum Hotel Weisshorn, das ebenfalls einen Besuch wert ist. Die angenehme Wanderung führt Richtung Barneuza Alp, wo Sie nach einer Stunde auf 2'211 Höhenmetern ankommen. Die Landschaft beginnt sich langsam wieder zu verändern und der steile Abstieg nach Zinal beginnt, für den Sie circa 45 Minuten einplanen sollten.

Startort: Standseilbahn St-Luc
Zielort: Zinal
Erreichbarkeit Startort: Bus von Siders nach St-Luc
Rückreise: Bus von Zinal nach Siders
Technik/Schwierigkeit: mittel
Anforderung Kondition: mittel
Distanz: 15 km
Steigungsmeter: +361 m, -866 m
Wanderzeit total: 4 Std. 10 Min.
Jahreszeit: Juni bis Oktober
Verpflegung: St-Luc, Hotel Weisshorn, Zinal
Unterkunft: St-Luc, Hotel Weisshorn, Zinal