Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Säumerweg Griespass Goms
Goms Goms Schweiz
Wandern Sie auf einem alten Handelsweg, der als kürzeste Verbindung zwischen der Innerschweiz und Italien galt. Die abwechslungsreiche Route führt durch das Äginatal in Richtung Nufenenpass zum wunderschönen Griessee und beeindruckenden Griespass. Wenn Sie einem kleinen Wegstück zurückfolgen, so führt der Weg zu einer Abzweigung Richtung Cornopass, wo sich der Weg kurz danach abzweigt und links zurück zum Nufenenpass führt. Säumerweg Griespass Goms
Goms
Goms

Säumerweg Griespass Goms

Wandern Sie auf einem alten Handelsweg, der als kürzeste Verbindung zwischen der Innerschweiz und Italien galt. Die abwechslungsreiche Route führt durch das Äginatal in Richtung Nufenenpass zum wunderschönen Griessee und beeindruckenden Griespass. Wenn Sie einem kleinen Wegstück zurückfolgen, so führt der Weg zu einer Abzweigung Richtung Cornopass, wo sich der Weg kurz danach abzweigt und links zurück zum Nufenenpass führt.

Startort: Ulrichen
Zielort: Nufenenpass
Erreichbarkeit Startort: Zug
Rückreise: Bus
Technik/Schwierigkeit: mittel
Anforderung Kondition: mittel
Distanz: 16.7 km
Steigungsmeter: +1'490 m, -360 m
Wanderzeit total: 6 Std. 30 Min.
Jahreszeit: Juni bis Oktober
Verpflegung: Ulrichen, Nufenenpass
Unterkunft: Ulrichen