Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Tour du Val d'Hérens: Grande Dixence bis Arolla
Hérémence Val d'Hérens Schweiz
Diese Wanderung ist die zweite Etappe der Tour des Val d'Hérens. Der Riedmatten-Pass auf 2'900 Meter ist ein mystischer Ort, an dem der berühmte Gebirgswettlauf «La Patrouille des Glaciers» vorbeiführt. Zu Beginn wandern Sie am sechs Kilometer langen Lac des Dix entlang und nähern sich den prächtigen Gipfeln. Während der ganzen Wanderung haben Sie eine prächtige Aussicht auf Mont Blanc de Cheillon (3'869 Meter), Le Pleureur (3'703 Meter), Mont Collon (3'637 Meter). Bitte beachten Sie jedoch, dass ein enger und abschüssiger Durchgang beim Riedmatten-Pass auf Sie wartet. Darüberhinaus gibt es einen luftigen Durchgang mit Leitern beim Pas de Chèvre, die aber für gute Wanderer kein Problem darstellen. Tour du Val d'Hérens: Grande Dixence bis Arolla
Hérémence 11°
Hérémence 11°

Tour du Val d'Hérens: Grande Dixence bis Arolla

Diese Wanderung ist die zweite Etappe der Tour des Val d'Hérens. Der Riedmatten-Pass auf 2'900 Meter ist ein mystischer Ort, an dem der berühmte Gebirgswettlauf «La Patrouille des Glaciers» vorbeiführt. Zu Beginn wandern Sie am sechs Kilometer langen Lac des Dix entlang und nähern sich den prächtigen Gipfeln. Während der ganzen Wanderung haben Sie eine prächtige Aussicht auf Mont Blanc de Cheillon (3'869 Meter), Le Pleureur (3'703 Meter), Mont Collon (3'637 Meter). Bitte beachten Sie jedoch, dass ein enger und abschüssiger Durchgang beim Riedmatten-Pass auf Sie wartet. Darüberhinaus gibt es einen luftigen Durchgang mit Leitern beim Pas de Chèvre, die aber für gute Wanderer kein Problem darstellen.

Startort: Grande Dixence
Zielort: Arolla
Erreichbarkeit Startort: Bus ab Sitten Bahnhof
Rückreise: Bus bis Sitten Bahnhof
Technik/Schwierigkeit: anspruchsvoll
Anforderung Kondition: schwierig
Steigungsmeter: +554 m, -963 m
Wanderzeit total: 5 Std. 30 Min.
Jahreszeit: Juni bis Oktober
Verpflegung: La Dixence, Arolla
Unterkunft: La Dixence, Arolla