Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Evolène bis Cabane des Becs de Bosson
Evolène Val d'Hérens Schweiz
Diese Wanderung ist die vierte Etappe der Tour des Val d'Hérens und bietet Ihnen die schönste Aussicht der gesamten Tour. Lassen Sie die Dörfer des Val d'Hérens hinter sich und begeben Sie sich mit einem eindrucksvollen Tagesaufstieg in die Höhe. Dabei passieren Sie die verschiedenen Alpen des Val d'Hérens, die neben ihrem Raclette-Käse auch für ihre Eringer Kühe bekannt sind. Sie erreichen nun den Pas de Lona, ein naturbelassener Ort mit Seen und einer Blumenpracht sondergleichen, der sich an der Grenze zwischen dem Val d'Anniviers und dem Val d'Hérens befindet. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht’s Richtung Hütte Becs de Bossons auf 2'985 Metern. Evolène bis Cabane des Becs de Bosson
Evolène
Evolène

Evolène bis Cabane des Becs de Bosson

Diese Wanderung ist die vierte Etappe der Tour des Val d'Hérens und bietet Ihnen die schönste Aussicht der gesamten Tour. Lassen Sie die Dörfer des Val d'Hérens hinter sich und begeben Sie sich mit einem eindrucksvollen Tagesaufstieg in die Höhe. Dabei passieren Sie die verschiedenen Alpen des Val d'Hérens, die neben ihrem Raclette-Käse auch für ihre Eringer Kühe bekannt sind. Sie erreichen nun den Pas de Lona, ein naturbelassener Ort mit Seen und einer Blumenpracht sondergleichen, der sich an der Grenze zwischen dem Val d'Anniviers und dem Val d'Hérens befindet. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht’s Richtung Hütte Becs de Bossons auf 2'985 Metern.

Startort: Evolène
Zielort: Cabane des Becs de Bossons
Erreichbarkeit Startort: Bus ab Bahnhof Sitten
Rückreise: nur zu Fuss möglich
Technik/Schwierigkeit: anspruchsvoll
Anforderung Kondition: schwierig
Distanz: 18 km
Steigungsmeter: +2077 m, -554 m
Wanderzeit total: 7 Std. 40 Min.
Jahreszeit: Juni bis Oktober
Verpflegung: Evolène, Cabane des Becs
Unterkunft: Evolène, Cabane des Becs