Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Europaweg
Grächen - St. Niklaus Grächen-St. Niklaus Schweiz
Der Europaweg ist die Königsetappe der berühmten Tour Monte Rosa und verbindet den Familienferienort Grächen mit Zermatt. Nach dem ersten Aufstieg über den Geissweg von Gasenried zum Grat, erreichen Sie den markantesten Aussichtspunkt des Europaweges. Von nun an begleitet Sie Weisshorn und Matterhorn auf Ihrem Weg. Über Geröllhalden, Alpwiesen und durch abgesicherte Felspassagen geht’s zur Europahütte. Die zweite Etappe ist kühn angelegt und führt unter dem Dom und einer Galerie hindurch und später im Wildikin durch einen Tunnel. Sie wandern weiter an Edelweisswiesen vorbei und über die Brücke des Dorfbaches, bevor Sie das Täschgufer überqueren und nach einem Aufstieg auf der Täschalpe herauskommen. Über einen gut ausgebauten Wanderweg erreichen Sie schliesslich die Sunnegga ob Zermatt. Europaweg
Grächen - St. Niklaus
Grächen - St. Niklaus

Europaweg

Der Europaweg ist die Königsetappe der berühmten Tour Monte Rosa und verbindet den Familienferienort Grächen mit Zermatt. Nach dem ersten Aufstieg über den Geissweg von Gasenried zum Grat, erreichen Sie den markantesten Aussichtspunkt des Europaweges. Von nun an begleitet Sie Weisshorn und Matterhorn auf Ihrem Weg. Über Geröllhalden, Alpwiesen und durch abgesicherte Felspassagen geht’s zur Europahütte. Die zweite Etappe ist kühn angelegt und führt unter dem Dom und einer Galerie hindurch und später im Wildikin durch einen Tunnel. Sie wandern weiter an Edelweisswiesen vorbei und über die Brücke des Dorfbaches, bevor Sie das Täschgufer überqueren und nach einem Aufstieg auf der Täschalpe herauskommen. Über einen gut ausgebauten Wanderweg erreichen Sie schliesslich die Sunnegga ob Zermatt.

Startort: Grächen
Zielort: Zermatt
Erreichbarkeit Startort: Zug nach St. Niklaus, dann Bus nach Grächen
Rückreise: Zug nach Visp
Technik/Schwierigkeit: mittel
Anforderung Kondition: schwierig
Distanz: 32.4 km
Steigungsmeter: +1'713 m, -1763 m
Wanderzeit total: 2 Tage
Jahreszeit: Juli bis September
Unterkunft: Europahütte