Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Die Lärchenbäume von Balavaud
Nendaz Nendaz Schweiz
Auf der Alp Balavaud stehen mehr als 250 Lärchen, die zwischen 300 bis 800 Jahre alt sind. Es sind die grössten Europas mit einem Umfang bis zu zwölf Metern! Bevor es mit der Wanderung losgehen kann, führt Sie eine Gondelbahn von Haute-Nendaz nach Tracouet. Es ist auch möglich zu Fuss bis nach Tracouet zu gelangen, was die Wanderung um zwei Stunden verlängert. Am Ausgangspunkt der Wanderung liegt Ihnen eine wunderbare Aussicht auf die Rhone-Ebene zu Füssen. Die Lärchenbäume von Balavaud
Nendaz 10°
Nendaz 10°

Die Lärchenbäume von Balavaud

Auf der Alp Balavaud stehen mehr als 250 Lärchen, die zwischen 300 bis 800 Jahre alt sind. Es sind die grössten Europas mit einem Umfang bis zu zwölf Metern! Bevor es mit der Wanderung losgehen kann, führt Sie eine Gondelbahn von Haute-Nendaz nach Tracouet. Es ist auch möglich zu Fuss bis nach Tracouet zu gelangen, was die Wanderung um zwei Stunden verlängert. Am Ausgangspunkt der Wanderung liegt Ihnen eine wunderbare Aussicht auf die Rhone-Ebene zu Füssen.

Startort: Tracouet
Zielort: Haute-Nendaz
Erreichbarkeit Startort: Von Haute-Nendaz mit der Gondelbahn nach Tracouet
Technik/Schwierigkeit: mittel
Anforderung Kondition: mittel
Distanz: 13.4 km
Steigungsmeter: +108 m, -978 m
Wanderzeit total: 3 Std. 30 Min.
Jahreszeit: Juli bis Oktober
Verpflegung: Restaurant Tracouet, Cabane de Balavaux, Chalet des Alpes
Unterkunft: Nedaz