Wanderungen

Im Wallis findet jeder Wanderer seinen Weg. Auf hohe Gipfel, durch duftende Lärchenwälder, entlang von Suonen, über Hängebrücken oder auf Säumerwegen und Weinpfaden. Über 8'000 km markierte Wanderwege warten darauf, entdeckt zu werden. Die unzähligen Höhen- und Rundwege führen durch saftige Bergwiesen, über rauschende Bergbäche, vorbei an tiefblauen Bergseen auf aussichtsreiche Gipfel. Unterwegs trifft man mit etwas Glück auf Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke.

Der Pfad der Gämse
Verbier Verbier/Val de Bagnes Schweiz
Am Beginn des Pfades bei La Chaux treten Sie ein in das faszinierendes Naturreservat des Haut Val de Bagnes. Hier bietet sich Ihnen nicht nur ein prächtiger Ausblick auf das Combins-Massiv, sondern auch auf die facettenreiche Fauna, die es Ihnen ermöglicht Steinböcke, Murmeltiere und natürlich Gämse zu beobachten. Ausgangspunkt dieses Pfades ist der Ort La Chaux, welcher wiederum über eine Gondelbahn, dem La-Chaux-Express, erreichbar ist. Der Pfad der Gämse
Verbier
Verbier

Der Pfad der Gämse

Am Beginn des Pfades bei La Chaux treten Sie ein in das faszinierendes Naturreservat des Haut Val de Bagnes. Hier bietet sich Ihnen nicht nur ein prächtiger Ausblick auf das Combins-Massiv, sondern auch auf die facettenreiche Fauna, die es Ihnen ermöglicht Steinböcke, Murmeltiere und natürlich Gämse zu beobachten. Ausgangspunkt dieses Pfades ist der Ort La Chaux, welcher wiederum über eine Gondelbahn, dem La-Chaux-Express, erreichbar ist.

Startort: La Chaux
Zielort: Fionnay
Erreichbarkeit Startort: Mit der Seilbahn, dem Auto oder zu Fuss
Rückreise: Mit dem Bus, Auto oder zu Fuss
Technik/Schwierigkeit: anspruchsvoll
Anforderung Kondition: schwierig
Distanz: 14.3 km
Steigungsmeter: +602 m, -1302 m
Wanderzeit total: 4 Std. 55 Min.
Jahreszeit: Juli bis September
Verpflegung: La Chaux, Louvie, Fionnay
Unterkunft: La Chaux, Louvie, Fionnay