Hindernisfreie Wege

Einige der schönsten Wege und Strecken im Wallis sind barrierefrei. Sie führen dem Wasser entlang, durch Weinbauregionen oder bieten eine herrliche Aussicht auf das Walliser Alpenpanorama. Auf den gekennzeichneten Wegen ist ein hindernisfreies Vorankommen garantiert. Entspannt und mühelos lässt sich dabei die herrliche Walliser Landschaft geniessen. Ohne Hektik, ohne Stress und mit viel Freude.

Chemin du Grand Bisse de Vex
Veysonnaz Weitere Orte Schweiz
Der Chemin du Grand Bisse de Vex startet in Les-Mayens-de Sion und führt Sie auf einem bequemen Pfad in einen prächtigen, lichten Wald. Die geschichtsträchtige Suone erweist sich als treuer Begleiter auf dem Wanderweg und dient zudem der Bewässerung. Die imposanten Fichten und Lärchen des Waldes, säumen den Pfad und sind besonders beeindruckende Zeitzeugen. Die Route führt oberhalb des Tales durch die verträumte Gegend. Die kleinen Lichtungen, die angenehme Ruhe des Waldes oder aber die plötzliche Freisicht auf die weite Talebene mit der atemberaubenden Bergwelt im Hintergrund, ziehen jeden Naturfreund in ihren Bann. Der Wanderweg ist meist breit angelegt und bietet immer wieder lauschige Rastplätze zum Verweilen an. Chemin du Grand Bisse de Vex
Veysonnaz 11°
Veysonnaz 11°

Chemin du Grand Bisse de Vex

Der Chemin du Grand Bisse de Vex startet in Les-Mayens-de Sion und führt Sie auf einem bequemen Pfad in einen prächtigen, lichten Wald. Die geschichtsträchtige Suone erweist sich als treuer Begleiter auf dem Wanderweg und dient zudem der Bewässerung. Die imposanten Fichten und Lärchen des Waldes, säumen den Pfad und sind besonders beeindruckende Zeitzeugen. Die Route führt oberhalb des Tales durch die verträumte Gegend. Die kleinen Lichtungen, die angenehme Ruhe des Waldes oder aber die plötzliche Freisicht auf die weite Talebene mit der atemberaubenden Bergwelt im Hintergrund, ziehen jeden Naturfreund in ihren Bann. Der Wanderweg ist meist breit angelegt und bietet immer wieder lauschige Rastplätze zum Verweilen an.

Ort: Veysonnaz
Start- und Endpunkt:
Les Mayens de Sion
Länge: 5 km
Dauer: ca. 1 h 10 min
Schwierigkeit: leicht