Winterwandern

Das Wallis ist auch im Winter ein Wanderparadies. 1'000 km bestens präparierte Winterwanderwege laden zu erholsamen Spaziergängen und sportlichen Wanderungen in einer einmaligen Umgebung. Mit der Wintersonne als Begleiter geht es durch tiefverschneite stille Wälder und über prächtige Sonnenterrassen mit einmaligen Ausblicken. Nirgends ist man den Walliser Alpen mit ihren hohen Gipfeln und majestätischen Gletschern näher. Und am Ziel wartet in einer heimeligen Berghütte ein dampfender Kaffee Schnaps oder eine heisse Schokolade auf die glücklichen Wanderer.

Wintersonne in Crans-Montana
Crans-Montana Crans-Montana Schweiz
Crans-Montana – Ein Geheimtipp für aussichtsreiche Winterwanderungen! Hier erwarten Sie purer Sonnenschein und grandiose Ausblicke auf die Walliser Alpenwelt. Die Winterwanderung beginnt bei der Bergstation der Standseilbahn Sierre – Montana. Die Route verläuft zuerst durchs Dorf, dann durch ruhige Wälder, später vorbei am Lac de Chermignon und schliesslich hinauf zur Station Signal. Via Ortsteil Vermala geht's schlussendlich wieder zurück zur Bergstation der Standseilbahn. Wintersonne in Crans-Montana
Crans-Montana
Crans-Montana

Wintersonne in Crans-Montana

Crans-Montana – Ein Geheimtipp für aussichtsreiche Winterwanderungen! Hier erwarten Sie purer Sonnenschein und grandiose Ausblicke auf die Walliser Alpenwelt. Die Winterwanderung beginnt bei der Bergstation der Standseilbahn Sierre – Montana. Die Route verläuft zuerst durchs Dorf, dann durch ruhige Wälder, später vorbei am Lac de Chermignon und schliesslich hinauf zur Station Signal. Via Ortsteil Vermala geht's schlussendlich wieder zurück zur Bergstation der Standseilbahn.

Startort: Bergstation Standseilbahn Sierre - Montana
Zielort: Bergstation Standseilbahn Sierre - Montana
Anforderung Technik: leicht
Anforderung Kondition: leicht
Wanderzeit: 1 Std. 50 Min.
Länge: 7 km