Freestyle

Alles für das Freestyle-Herz: Gaps, Rails, Kickers, Quarter Pipes und Half Pipes, Slides, Jumps, Boxen und Slopestyle-Linien ohne Ende. Die bestens präparierten Freestyle Parks und traumhaften Pisten im Wallis lassen keine Wünsche offen. Vom Anfänger bis zum Profi, ob auf Skiern oder mit dem Snowboard – hier gilt: «The sky ist the limit.» Und dieser Himmel ist im Wallis so schön wie nirgends sonst. Wer nicht selber abheben will, der kommt auch beim Zuschauen auf seine Rechnung. In den Freestyle-Parks finden regelmässig Shows und Wettkämpfe mit den Königen und Königinnen der Lüfte statt.

Snowpark Adrenalin
Crans-Montana Crans-Montana Schweiz
Der Bereich «Adrenalin» im Skigebiet von Crans-Montana ist mehr als ein simpler Snowpark. Mit der Gondelbahn erreicht man Crans, wo sich eine Halfpipe, ein didaktischer Snowpark für Freestyle-Beginner und eine Skicross-Boardercrosspiste befinden. Auf einer Fläche von 100'000 m2 gibt es drei verschiedene Runs mit Modulen und Rails, die es Dir ermöglichen, einen der grössten Snowparks der Schweiz zu entdecken. Pat Burgener, der erste Snowboarder, der einen Switch Backside Triple Cork 1440 gestanden hat, war an der Konzeptionierung des Snowparks beteiligt. Das letzte Modul auf dem schwarzen Run trägt deshalb auch seinen Namen. Snowpark Adrenalin
Crans-Montana 18°
Crans-Montana 18°

Snowpark Adrenalin

Der Bereich «Adrenalin» im Skigebiet von Crans-Montana ist mehr als ein simpler Snowpark. Mit der Gondelbahn erreicht man Crans, wo sich eine Halfpipe, ein didaktischer Snowpark für Freestyle-Beginner und eine Skicross-Boardercrosspiste befinden. Auf einer Fläche von 100'000 m2 gibt es drei verschiedene Runs mit Modulen und Rails, die es Dir ermöglichen, einen der grössten Snowparks der Schweiz zu entdecken. Pat Burgener, der erste Snowboarder, der einen Switch Backside Triple Cork 1440 gestanden hat, war an der Konzeptionierung des Snowparks beteiligt. Das letzte Modul auf dem schwarzen Run trägt deshalb auch seinen Namen.

Lage: Endstation der Crans Seilbahn