Gletscher

Die urtümlichen Walliser Gletscher sind ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie gehören darum auch zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die riesigen Eismassen sind ein genauso eindrückliches wie lehrreiches Wunder der Natur. Tiefe und gefährliche Eisspalten, riesige Moränen und wilde Gletscherbäche zeugen von der unglaublichen Kraft der Eismassen. Eine unvergleichliche Welt, die es unbedingt zu entdecken gilt: zahlreiche Wanderungen, Touren und Führungen bieten wunderschöne Ausblicke auf die Gletscher – und Einblicke in ihre eisige Geheminisse.

Tortin Gletscher
Nendaz Nendaz Schweiz
Der Mont-Fort ist im Sommer wie im Winter ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Der Gipfel kann dank den Seilbahnen mühelos erreicht werden. Vor aller Augen erheben sich die schönsten Gipfel der Alpen in voller Grösse – vom Matterhorn bis zum Mont-Blanc. Die Bergbahn Gentianes – Mont-Fort überquert den Tortin Gletscher und im Winter führt eine schwarze Skipiste hinunter zum Col des Gentianes. Die zwei wichtigsten Charakteristiken der Piste Mont-Fort - Gentianes - Tortin sind das Gefälle und die Höhe des Gipfels (3’330m). Im Gegensatz zu den meisten Pisten wird jene des Mont-Forts nicht mechanisch präpariert. Das extreme Gefälle macht dies unmöglich. Die Arbeit der Pistenwarte beschränkt sich auf die Absicherung des Gebietes nach jedem Schneefall. Diese Besonderheit macht die Gegend einmalig. Tortin Gletscher
Nendaz 12°
Nendaz 12°

Tortin Gletscher

Der Mont-Fort ist im Sommer wie im Winter ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Der Gipfel kann dank den Seilbahnen mühelos erreicht werden. Vor aller Augen erheben sich die schönsten Gipfel der Alpen in voller Grösse – vom Matterhorn bis zum Mont-Blanc.
Die Bergbahn Gentianes – Mont-Fort überquert den Tortin Gletscher und im Winter führt eine schwarze Skipiste hinunter zum Col des Gentianes. Die zwei wichtigsten Charakteristiken der Piste Mont-Fort - Gentianes - Tortin sind das Gefälle und die Höhe des Gipfels (3’330m). Im Gegensatz zu den meisten Pisten wird jene des Mont-Forts nicht mechanisch präpariert. Das extreme Gefälle macht dies unmöglich. Die Arbeit der Pistenwarte beschränkt sich auf die Absicherung des Gebietes nach jedem Schneefall. Diese Besonderheit macht die Gegend einmalig.

Höhe: 3330 m
Länge: 1 km