Gletscher

Die urtümlichen Walliser Gletscher sind ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie gehören darum auch zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die riesigen Eismassen sind ein genauso eindrückliches wie lehrreiches Wunder der Natur. Tiefe und gefährliche Eisspalten, riesige Moränen und wilde Gletscherbäche zeugen von der unglaublichen Kraft der Eismassen. Eine unvergleichliche Welt, die es unbedingt zu entdecken gilt: zahlreiche Wanderungen, Touren und Führungen bieten wunderschöne Ausblicke auf die Gletscher – und Einblicke in ihre eisige Geheminisse.

Rhonegletscher
Furka Pass Goms Schweiz
Gletsch befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rhonegletscher. Damals streckte sich seine eisige Zunge bis in den Talboden und die Gäste des Hotels Glacier du Rhone konnten einen herrlichen Blick auf den Eisstrom geniessen. Heute muss man mehrere Kilometer wandern, um bis an den Gletscher zu kommen. Die Wanderung ist ausgesprochen spannend, denn ein interessant gestalteter Naturlehrpfad zeigt in sechs Stationen die Vielfalt des Gletschervorfeldes: Moränenwälle aus unterschiedlichen Epochen, Pionierpflanzen, die Dynamik eines Gletscherflusses, Tiere im und am Bach, Feuchtzonen und Flachmoore. Zudem erfährt man Wissenswertes über Gletscherforscher und Gletscherforschung. Rhonegletscher
Furka Pass
Furka Pass

Rhonegletscher

Gletsch befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rhonegletscher. Damals streckte sich seine eisige Zunge bis in den Talboden und die Gäste des Hotels Glacier du Rhone konnten einen herrlichen Blick auf den Eisstrom geniessen. Heute muss man mehrere Kilometer wandern, um bis an den Gletscher zu kommen. Die Wanderung ist ausgesprochen spannend, denn ein interessant gestalteter Naturlehrpfad zeigt in sechs Stationen die Vielfalt des Gletschervorfeldes: Moränenwälle aus unterschiedlichen Epochen, Pionierpflanzen, die Dynamik eines Gletscherflusses, Tiere im und am Bach, Feuchtzonen und Flachmoore. Zudem erfährt man Wissenswertes über Gletscherforscher und Gletscherforschung.

Höhe: 2208 - 3620 m ü. M.
Länge: 7.8 km