Gletscher

Die urtümlichen Walliser Gletscher sind ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie gehören darum auch zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die riesigen Eismassen sind ein genauso eindrückliches wie lehrreiches Wunder der Natur. Tiefe und gefährliche Eisspalten, riesige Moränen und wilde Gletscherbäche zeugen von der unglaublichen Kraft der Eismassen. Eine unvergleichliche Welt, die es unbedingt zu entdecken gilt: zahlreiche Wanderungen, Touren und Führungen bieten wunderschöne Ausblicke auf die Gletscher – und Einblicke in ihre eisige Geheminisse.

Plaine Morte
Crans-Montana Crans-Montana Schweiz
Der Gletscher Plaine Morte ist flach, teilweise bis zu 200 Meter dick, und entwässert vor Allem Richtung Lenk im Berner Oberland aber auch ins Walliser Rhonetal. Ein Gipfelspaziergang lohnt sich, man blickt ins Rhonetal, in die Walliser Seitentäler, und die Hochalpen stehen aufgereiht im Süden, von der Mischabel über Matterhorn bis zum Mont Blanc. Im Winter führt die Langlaufloipe auf der Plaine Morte über den Gletscher. Plaine Morte
Crans-Montana 18°
Crans-Montana 18°

Plaine Morte

Der Gletscher Plaine Morte ist flach, teilweise bis zu 200 Meter dick, und entwässert vor Allem Richtung Lenk im Berner Oberland aber auch ins Walliser Rhonetal. Ein Gipfelspaziergang lohnt sich, man blickt ins Rhonetal, in die Walliser Seitentäler, und die Hochalpen stehen aufgereiht im Süden, von der Mischabel über Matterhorn bis zum Mont Blanc. Im Winter führt die Langlaufloipe auf der Plaine Morte über den Gletscher.

Höhe: 2927m
Länge: 5km