Geologische Stätten

Im Wallis finden sich einige der eindrucksvollsten Schluchten, Höhlen und Grotten der Alpen. Ob über Hängebrücken, in Stollen oder auf Booten, das Erkunden der dunklen Grotten und tiefen Schluchten ist absolut spektakulär. Ein Hauch Mystik verzaubert diese einzigartige Wunderwelt, welche die Natur in Jahrmillionen geschaffen hat. Nicht nur die Schluchten und Grotten selbst, sondern auch die Geschichten ihrer Entdeckung und Erschliessung sind spektakulär. Seit jeher üben sie auf die Menschen eine unglaubliche Faszination aus.

Schlucht Gorges Mystérieuses, Tête-Noire & Nymphengrotte
Finhaut Region Martigny Schweiz
Von Tête-Noire führt dieser Rundweg bis zur Schlucht Gorges Mystérieuses durch ehemalige Weiden, über vier Holzleitern, gefolgt von Steintreppen weiter durch den Wald hinunter bis zur Galerie. 120 Meter Holzstege führen bis zum Grund der Schlucht, die von der Nymphengrotte dominiert wird. Der Weg führt auf der alten internationalen Handelsstrasse (Wanderweg) zurück, die Martigny mit Chamonix verbindet. Schlucht Gorges Mystérieuses, Tête-Noire & Nymphengrotte
Finhaut 12°
Finhaut 12°

Schlucht Gorges Mystérieuses, Tête-Noire & Nymphengrotte

Von Tête-Noire führt dieser Rundweg bis zur Schlucht Gorges Mystérieuses durch ehemalige Weiden, über vier Holzleitern, gefolgt von Steintreppen weiter durch den Wald hinunter bis zur Galerie. 120 Meter Holzstege führen bis zum Grund der Schlucht, die von der Nymphengrotte dominiert wird. Der Weg führt auf der alten internationalen Handelsstrasse (Wanderweg) zurück, die Martigny mit Chamonix verbindet.

Saison:
April - November