Bergseen

Nichts auf der Welt ist so erfrischend wie der Sprung in einen klaren kühlen Bergsee. Doch dazu braucht es etwas Mut. Wer es nicht ganz so frisch mag, kann diese Perlen der Alpen auch vom Ufer aus in vollen Zügen geniessen. Die meisten Seen sind nur zu Fuss erreichbar. Als wundervolle Orte der Kraft und der Ruhe sind sie beliebte Ziele von Wanderungen. Unberührt spiegeln sie ihre Umgebung und die Farben des Himmels. Und strahlen dabei eine wohltuende Stille aus. Was gibt es Schöneres, als nach einer langen Wanderung in schweren Schuhen die Füsse im klarem Bergwasser zu kühlen?

Lac de Moiry
Grimentz Val d'Anniviers Schweiz
Um die Krönung der Staumauer auf 2'250 Metern zu erreichen, gibt’s eine gute Strasse, die von Ende Juni bis zum ersten grossen Schneefall befahrbar ist. Mit dem Auto können Sie auch bis zum Gletscher auf 2'350 Metern weiter fahren. Der smaragdgrüne See ist Ausgangspunkt für schöne Wanderungen auf die Moiry oder Becs de Bosson Hütte. Er ist darüberhinaus auch Zielpunkt der Via Ferrata Moiry. Der Rundgang dauert circa zwei Stunden und während der Wanderung werden die Spezialitäten des Restaurants von Lac Moiry die ganze Familie begeistern. Lac de Moiry
Grimentz
Grimentz

Lac de Moiry

Um die Krönung der Staumauer auf 2'250 Metern zu erreichen, gibt’s eine gute Strasse, die von Ende Juni bis zum ersten grossen Schneefall befahrbar ist. Mit dem Auto können Sie auch bis zum Gletscher auf 2'350 Metern weiter fahren. Der smaragdgrüne See ist Ausgangspunkt für schöne Wanderungen auf die Moiry oder Becs de Bosson Hütte. Er ist darüberhinaus auch Zielpunkt der Via Ferrata Moiry. Der Rundgang dauert circa zwei Stunden und während der Wanderung werden die Spezialitäten des Restaurants von Lac Moiry die ganze Familie begeistern.

Höhenlage: 2250 m ü. M.