Bergseen

Nichts auf der Welt ist so erfrischend wie der Sprung in einen klaren kühlen Bergsee. Doch dazu braucht es etwas Mut. Wer es nicht ganz so frisch mag, kann diese Perlen der Alpen auch vom Ufer aus in vollen Zügen geniessen. Die meisten Seen sind nur zu Fuss erreichbar. Als wundervolle Orte der Kraft und der Ruhe sind sie beliebte Ziele von Wanderungen. Unberührt spiegeln sie ihre Umgebung und die Farben des Himmels. Und strahlen dabei eine wohltuende Stille aus. Was gibt es Schöneres, als nach einer langen Wanderung in schweren Schuhen die Füsse im klarem Bergwasser zu kühlen?

Grächnersee
Grächen - St. Niklaus Grächen-St. Niklaus Schweiz
Der idyllische Grächnersee befindet sich oberhalb des Dorfes Grächen und ist mit einem kurzen, romantischen Spaziergang in 15 Minuten vom Dorfzentrum aus zu erreichen. Gemütlich kann am See entlang geschlendert und die Ruhe genossen werden. Er ist zwar kein offizieller Badesee, dient an heissen Sommertagen aber trotzdem als kühle Erfrischung. Wer sich nicht mit einem Sprung ins kalte Nass abkühlen möchte, kann bei einem Eis im Restaurant «Zum See» entspannen. Einmal in der Woche ist der See zum Angeln freigegeben. In der Nähe befinden sich die Kneippanlagen, Wasserleitungen, die Alp Äbnet und eine Feuerstelle. Grächnersee
Grächen - St. Niklaus -1°
Grächen - St. Niklaus -1°

Grächnersee

Der idyllische Grächnersee befindet sich oberhalb des Dorfes Grächen und ist mit einem kurzen, romantischen Spaziergang in 15 Minuten vom Dorfzentrum aus zu erreichen. Gemütlich kann am See entlang geschlendert und die Ruhe genossen werden. Er ist zwar kein offizieller Badesee, dient an heissen Sommertagen aber trotzdem als kühle Erfrischung. Wer sich nicht mit einem Sprung ins kalte Nass abkühlen möchte, kann bei einem Eis im Restaurant «Zum See» entspannen. Einmal in der Woche ist der See zum Angeln freigegeben. In der Nähe befinden sich die Kneippanlagen, Wasserleitungen, die Alp Äbnet und eine Feuerstelle.

Höhenlage: 1720 m ü. M.