Traditionen

Viele Walliser Dörfer und Täler leben ihre ihre ganz eigenen, jahrhundertalten Brauchtümer und Traditionen. Spektakel ist garantiert, wenn «Tschäggättä», «Sunnetreelleta» und andere Gestalten durch die Gassen und Höfe ziehen, um den Winter oder böse Geister zu vertreiben. In stundenlanger und liebvoller Heimarbeit entstehen einzigartige Kostüme und furchteinflössende Masken, die dann in eindrücklichen Darbietungen präsentiert werden. Gerne lassen sich die Walliser dabei bestaunen. Ein Erlebnis mit einem ganz besonderem Zauber, bei dem Gänsehaut garantiert ist.

Trichijer in Fiesch
Fiesch-Eggishorn Aletsch Arena Schweiz
Trichije Jährlich am 5. Dezember findet der traditionelle Brauch das ""Trichije"" und ""Nachttrichije"" in Fiesch statt. Kuhglocken und Schnitzelbank mal anders! Ab 13:00 Uhr sind die kleinen Trichijer unterwegs. Abends wenn es dunkel wird, sind die ""Grossen"" an der Reihe. Sie sollten keinesfalls das Defilee ab 21:00 Uhr auf dem Dorfplatz von Fiesch verpassen. Hier versammeln sich alle Nachttrichijer mit Nikolaus und Schmutzli, sowie die Bevölkerung und Gäste von Fiesch, um sich die Kritiken und das Lob vom Nikolaus anzuhören. Über den ganzen Abend ziehen die Nachttrichijer von Beiz zu Beiz, wo es Glühwein, Nüsse und Mandarinen gibt. Trichijer in Fiesch
Fiesch-Eggishorn
Fiesch-Eggishorn

Trichijer in Fiesch

Trichije

Jährlich am 5. Dezember findet der traditionelle Brauch das ""Trichije"" und ""Nachttrichije"" in Fiesch statt. Kuhglocken und Schnitzelbank mal anders!

Ab 13:00 Uhr sind die kleinen Trichijer unterwegs. Abends wenn es dunkel wird, sind die ""Grossen"" an der Reihe.
Sie sollten keinesfalls das Defilee ab 21:00 Uhr auf dem Dorfplatz von Fiesch verpassen. Hier versammeln sich alle Nachttrichijer mit Nikolaus und Schmutzli, sowie die Bevölkerung und Gäste von Fiesch, um sich die Kritiken und das Lob vom Nikolaus anzuhören.
Über den ganzen Abend ziehen die Nachttrichijer von Beiz zu Beiz, wo es Glühwein, Nüsse und Mandarinen gibt.

Ort: Fiesch
Termine: 5. Dezember