Schlösser & Festungen

Gut erhaltene Schlösser, Burgen und Festungen zeugen noch heute von der strategisch wichtigen Lage und der steten wirtschaftlichen Bedeutung des Wallis. Vom Mittelalter, als von den Schlössern und Burgen aus die Handelsrouten über die Alpen kontrolliert wurden, bis zum zweiten Weltkrieg, als sich die Schweiz wacker in ihrem Alpenreduit verteidigt hat. Die imposanten Bauten bringen die bewegte Walliser und Schweizer Geschichte zum Leben. Ein Besuch der beeindruckenden Schlössern und Festungen im Wallis lohnt sich immer.

Schlösser Valère und Tourbillon
Sion/Sitten Sion Schweiz
Das Stadtbild von Sitten ist von den beiden wunderschönen Hügeln Valeria und Tourbillon geprägt. Auf Valeria thront die Stiftskirche, eine harmonische Mischung romanischen und gotischen Stils. Sie war schon gegen 1000 Sitz des Domkapitels und enthält eine seltene Kostbarkeit: die älteste noch spielbare Orgel der Welt, etwa um 1390 entstanden. Die im 13. Jahrhundert erbaute Sommerresidenz der Bischöfe von Sitten auf Tourbillon ist seit dem grossen Brand von 1788 eine Ruine. Zwischen den beiden Hügeln liegt die Allerheiligenkapelle, ein kleiner romanisch-gotischer Bau aus dem 14. Jahrhundert. Etwas unterhalb von Valeria liegt die mittelalterliche Altstadt mit dem Hexenturm, dem letzten noch erhaltenen Turm der alten Stadtbefestigung. Schlösser Valère und Tourbillon
Sion/Sitten
Sion/Sitten

Schlösser Valère und Tourbillon

Das Stadtbild von Sitten ist von den beiden wunderschönen Hügeln Valeria und Tourbillon geprägt. Auf Valeria thront die Stiftskirche, eine harmonische Mischung romanischen und gotischen Stils. Sie war schon gegen 1000 Sitz des Domkapitels und enthält eine seltene Kostbarkeit: die älteste noch spielbare Orgel der Welt, etwa um 1390 entstanden. Die im 13. Jahrhundert erbaute Sommerresidenz der Bischöfe von Sitten auf Tourbillon ist seit dem grossen Brand von 1788 eine Ruine. Zwischen den beiden Hügeln liegt die Allerheiligenkapelle, ein kleiner romanisch-gotischer Bau aus dem 14. Jahrhundert. Etwas unterhalb von Valeria liegt die mittelalterliche Altstadt mit dem Hexenturm, dem letzten noch erhaltenen Turm der alten Stadtbefestigung.

Zweck: Museum