Schlösser & Festungen

Gut erhaltene Schlösser, Burgen und Festungen zeugen noch heute von der strategisch wichtigen Lage und der steten wirtschaftlichen Bedeutung des Wallis. Vom Mittelalter, als von den Schlössern und Burgen aus die Handelsrouten über die Alpen kontrolliert wurden, bis zum zweiten Weltkrieg, als sich die Schweiz wacker in ihrem Alpenreduit verteidigt hat. Die imposanten Bauten bringen die bewegte Walliser und Schweizer Geschichte zum Leben. Ein Besuch der beeindruckenden Schlössern und Festungen im Wallis lohnt sich immer.

Bischofsschloss
Leuk - Susten Weitere Orte Schweiz
Bis ins 19. Jahrhundert war Leuk eines der kirchlichen und kulturellen Zentren des Wallis. Trutzige Türme, Schlösser und imposante Patrizierhäuser zeugen noch heute von der einstigen Macht, dem Selbstbewusstsein und der Widerstandskraft der Leuker. Das Bischofsschloss von 1254, das Rathaus, die spätgotische Stephanskirche mit dem romanischen Turm und der römischen Feuerstelle, sowie die barocke Ringackerkapelle sind weit herum sichtbare Wahrzeichen. Leuk denkt jedoch auch an seine Zukunft. Unter der Federführung des weltbekannten Architekten Mario Botta wird das Bischofsschloss restauriert und zu einem kreativen Zentrum umfunktioniert. Bischofsschloss
Leuk - Susten -2°
Leuk - Susten -2°

Bischofsschloss

Bis ins 19. Jahrhundert war Leuk eines der kirchlichen und kulturellen Zentren des Wallis. Trutzige Türme, Schlösser und imposante Patrizierhäuser zeugen noch heute von der einstigen Macht, dem Selbstbewusstsein und der Widerstandskraft der Leuker. Das Bischofsschloss von 1254, das Rathaus, die spätgotische Stephanskirche mit dem romanischen Turm und der römischen Feuerstelle, sowie die barocke Ringackerkapelle sind weit herum sichtbare Wahrzeichen. Leuk denkt jedoch auch an seine Zukunft. Unter der Federführung des weltbekannten Architekten Mario Botta wird das Bischofsschloss restauriert und zu einem kreativen Zentrum umfunktioniert.

Zweck: Kulturzentrum (im Bau)